Schweisfurth Stiftung: Nachhaltigkeit und Ethik

Die Schweisfurth-Stiftung versteht sich als ein Unternehmen für Ideen und fördert innovative Ansätze in Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung. Dazu gehört insbesondere die Entwicklung ökologischer Methoden des Landbaus, die Erhaltung der Lebensmittelqualität, die Förderung einer Agrar-Kultur sowie die artgerechte Haltung von Tieren.

Gegründet wurde die Stiftung 1985 von Karl Ludwig Schweisfurth (KLS). „Metzgermeister“ steht auf dem Briefkopf des Diplom-Kaufmanns und Unternehmers, der sich damit heute noch zu seiner Herkunft aus diesem Handwerk bekennt: Er machte das Familienunternehmen Herta, bei dem es „um die Wurst“ ging, zu einem der größten Konzerne dieser Branche in Europa. 1985 verkaufte KLS den größten Teil seines Konzerns. Seitdem widmete er sich seiner Stiftung und gründete außerdem mit den „Herrmannsdorfer Land-Werkstätten“ einen Langzeitgroßversuch (oder vielmehr, wie er mir einmal sagte, ein „Gesamtkunstwerk“) zur Erzeugung von „Lebens-Mitteln“ – ein sinnvolles und dazu noch wirtschaftliches Alternativmodell zur herkömmlichen Nahrungsmittelproduktion. Für sein Engagement wurde er mit dem  B.A.U.M. Umweltpreis 1999 und 2005 mit der Bayerischen Staatsmedaille für Verdienste um Umwelt und Gesundheit gewürdigt.

2008 schied Karl Ludwig Schweisfurth aus dem Kuratorium seiner Stiftung aus. In seiner Abschiedsrede sagte er, wie auf der Website der Stiftung zu lesen ist:

Oft habe ich wohlhabenden Menschen gesagt: Gebt her von eurem Reichtum, schenkt in barer Münze, macht eine sinnvolle Stiftung und ihr bekommt so viel zurück in anderer Währung, an Begegnungen, Gedanken … Es macht doch keinen Sinn, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.

Was mir gefällt:

Das Zitat von KLS, welches er in seinen Handlungen auch umsetzt. Und sein „Gesamtkunstwerk“, das er geschaffen hat, als er sich 1985 entschlossen hatte, seine Fähigkeiten anders als bisher zu nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s