Leuchtturm-Prämierung: And the winners are…

Leuchtturm, der erste bundesweite Social Business-Wettbewerb, feierte am 30.5.2011 in der FOM – Hochschule für Ökonomie & Management, München die Preisträger, deren soziale Geschäftsidee die Juroren am meisten überzeugt hatte. Insgesamt waren 28 Businesspläne in den Hauptkategorien Umwelt, Armutsbekämpfung und Gesellschaft (als stärkste Kategorie) eingereicht worden. Neun dieser sozialen Geschäftsideen kamen in die engere Auswahl – und drei von ihnen auf die Prämierungs-Treppe.


Die 3 Preisträger sind:

Aus der Kategorie Armutsbekämpfung:
Glovico (Hamburg): Kostengünstige Einzelsprachkurse (Spanisch, Französisch, Englisch, Portugiesisch, Chinesisch) via Skype mit Sprachlehrern aus Südamerika, Afrika und China, die sich auf diese Weise ein eigenständiges Einkommen erwirtschaften können.

Aus der Kategorie Gesellschaft:

MFM (München/Puchheim): Ein bereits vor 11 Jahren gegründetes werteorientiertes Aufklärungsprojekt, das die getrenntgeschlechtliche sexualpädagogische Aufklärung von Kindern an Schulen umsetzt.

LEONHARD (München/Gräfelfing): Eine Initiative zur unternehmerischen Qualifizierung von Gefangenen während und nach einem Gefängnisaufenthalt (hier auch in diesem Blog bereits vorgestellt). 


Die Preisträger erhalten Sachpreise im Wert von je 11.600,- Euro (gestiftet von den Sponsorpartnern des Wettbewerbs).

Infos und Fotos zu den drei Preisträgern gibt es auf der Wackstum-Website


Ebenfalls nominiert waren:

  1. Altruja: Social-Fundraising-Software, die sich in jede Website integrieren lässt. Hilfsorganisationen und Institutionen wie Hochschulen, Vereine, Schulen, politische Initiativen etc. können über das Software-Tool von Altruja und das Web 2.0 neue Spender erreichen und damit ihr Spendenvolumen erhöhen.
  2. clicks4charity: Charity-Plattform, über die es möglich ist, mit jedem Online-Einkauf und mit jeder Internetsuche kostenlos Geld für ein Hilfsprojekt seiner Wahl zu spenden.
  3. em easymoney Schülerfirmennetzwerk: Unter dem Motto “unternehmerisch handeln lernen” vermittelt em easymoney Schülern ab der 8. Jahrgangsstufe wirtschaftliche Zusammenhänge durch eigenes unternehmerisches Handeln. Zum Beispiel durch den gemeinsamen und selbständigen Verkauf von Artikeln für den Schulalltag in den Pausen.
  4. itaskk: Intelligente technische Assistenzsysteme für das „Ambient Assisted Living“ (AAL) Umfeld. Ambient Assisted Living bedeutet Leben in einer durch „intelligente“ Technik unterstützten Umgebung, so dass die persönliche Freiheit und Autonomie insbesondere von pflegebedürftigen Menschen erhalten, vergrößert und verlängert werden kann.
  5. Amiravita: Serviceleistungen für pflegende Angehörige, die diesen dabei helfen, Pflege und eigene Berufstätigkeit vereinen zu können.
  6. napcaps: Schlafkabinen an Flughäfen für Passagiere, die längere Wartezeiten komfortabel verbringen möchten – ausgestattet mit Internet-Zugang, Musik, einem Miniatur-Schreibtisch und einer bequemen Schlafliege.


Ein Sonderpreis ging an die Geschäftsidee miravita – verliehen von der Sinn-StiftungDiese unterstützt Projekte und Initiativen, die deutlich machen, wie es gelingen kann, dass Menschen gemeinsam über sich hinauswachsen.

Was mir an diesem Social Business-Wettbewerb und an sozialen Geschäftsideen generell gefällt:
Es sind nicht nur die Menschen hinter diesen Geschäftsideen, die mit ihrem Denken und Handeln besondere Akzente setzen, sondern das, worum es bei diesen Ideen geht, hat immer auch ein menschliches “Gesicht”. Nicht Zielgruppen und Märkte stehen im Vordergrund, sondern die Frage, wie sich ein menschliches und gesellschaftliches Problem besser und nachhaltiger lösen lässt. Und genau solche Unternehmer braucht das Land :-).

Der 2. Social Business-Wettbewerb “Leuchtturm” startet am 22.9.2011. Weitere Infos und Anmeldung bei Wackstum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s